Und nochmal senkt die KfW die Zinsen

08.08.2014

Förderdarlehen für Wohnen um bis zu 0,25% p.a. günstiger

Privatpersonen und Investoren können sich über weiter reduzierte Zinsen freuen, wenn ihr Vorhaben mit Fördermitteln von der KfW anteilig finanziert wird.

Bei diesem Mal gibt es eine deutlichere Reduzierung im Programm Energieeffizient Bauen mit minus 0,25% p.a.. In diesem Programm fördert die KfW den Neubau oder den erstmaligen Erwerb eines neuen Hauses, bei dem ein KfW-Energiestandard eingehalten wird. Dieser Standard muss von einem bei der KfW gelisteten Energieberater bestätigt werden, der für seine Beratung und Bestätigung allerdings auch Geld bekommt.

Besonders interessant ist das Programm jedoch, wenn sogar ein Passivhaus erreicht wird. Dann gibt es neben dem günstigen Zinssatz sogar noch einen Tilgungszuschuss von bis zu 10% der Darlehenssumme. Weitere Informationen unter Link.

Die aktuellen Konditionen aller Wohnförderprogramme finden Sie hier.

Fördermittel einfach in die Finanzierung mit einbauen. Unabhängige Beratung bei mir.

Quelle: KfW / Stephan Sperl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Weiternutzung dieser Web­seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen