Zinsen sichern für Anschlussfinanzierung

23.01.2019

Läuft Ihre Immobilienfinanzierung schon einige Zeit? Sie zahlen vermutlich die Darlehensrate monatlich per Lastschrift, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

Haben Sie daran gedacht, Sondertilgungen zu leisten? Natürlich nur, wenn Sie auch ein Recht dazu im Darlehensvertrag vereinbart haben.

Und haben Sie sich auch vorgemerkt, wann Sie sich um eine Anschlussfinanzierung kümmern müssen? Oder kümmern können?

Anschlussfinanzierung zum Zinsbindungsende

Der Zinssatz ist sehr häufig nicht für die gesamte Laufzeit, sondern nur für einen bestimmten Zeitraum (die Zinsbindung) fest vereinbart. Der aktuelle Darlehensgeber ist verpflichtet, Ihnen 3 Monate vor Ende der Zinsbindung einen neuen Zinssatz mitzuteilen. Mehr wird er in der Regel nicht tun.

Wenn Sie sich nur darauf verlassen, ist Ihr Spielraum doch sehr klein.

Sie können jedoch bereits deutlich vorher eine Anschlussfinanzierung prüfen und sich einen neuen Zinssatz sichern. Wie geht das am besten? –> siehe unten

Forwarddarlehen

Ein neuer Zinssatz ist über ein “Forwarddarlehen” möglich. Dabei wird heute ein Zinssatz vereinbart, der aber erst zum Ende der bisherigen Zinsbindung wirksam wird. Die Vorlaufzeit bis dahin kann bis zu 5 Jahre betragen. Grundlage für den neuen Sollzinssatz ist das derzeitige Zinsniveau. Allerdings gibt es einen Aufschlag auf den Zinssatz für die heutige Festlegung. Der Aufschlag ist umso höher, je länger die Vorlaufzeit ist.

Mit dem Forwarddarlehen erhalten Sie schon heute Sicherheit vor Zinssteigerungen. Insbesondere wenn Ihre Haushaltsrechnung eher knapp ist oder Sie sich einfach finanziellen Spielraum sichern wollen, gibt es ein gutes Gefühl für die Zukunft der ganzen Familie.

Haben Sie eine Zinsbindung länger als 10 Jahre?

Einigen ist nicht geläufig, dass sie bei längeren Zinsbindungen ein gesetzliches Kündigungsrecht nach §489 BGB haben. Dieses Kündigungsrecht kann nicht vertraglich ausgeschlossen werden.

Es lohnt sich wegen des derzeit so niedrigen Zinsniveaus ganz besonders, die Kündigung des bisherigen Darlehens zu prüfen. Der Abschluss eines neuen Darlehens kann eine viel frühere Reduzierung der Zinsbelastung bringen. Hier lassen sich die größten Ersparnisse ohne Risiko erzielen.

Wie gehen wir gemeinsam vor?

Zeigen oder schicken Sie mir einfach Ihren bisherigen Darlehensvertrags sowie am besten auch den letzten Kontoauszug zu Ihrem Darlehen. Ich ermittle den möglichen Zeitpunkt für eine Anschlussfinanzierung und mache Ihnen konkrete Vorschläge für neue Konditionen.

Dabei lassen wir Ihre Wünsche für die Zukunft mit einfließen. Haben sich Ihre Lebensplanung oder Ihre finanziellen Verhältnisse geändert? Dann ist das der richtige Zeitpunkt, auch Ihre Immobilienfinanzierung daran anzupassen.

Wollen Sie mehr Flexibilität oder mehr zurückzahlen? Auch das geht dabei.

Oder sind stehen einige Modernisierungsmaßnahmen an Ihrer Immobilie an? Dann bauen wir dafür entsprechende Finanzierungsmittel ein.

Ich biete Ihnen

  • eine Beratung, unabhängig von der bisherigen Bank,
  • Überwachung eines geeigneten Zeitpunkts für die Anschlussfinanzierung
  • und sehr, sehr gute Konditionen bei Auswahl aus ganz vielen Darlehensgebern.

Und über alle Kosten informiere ich Sie ganz transparent.

Einfach Kontakt aufnehmen.

Quelle: Dariva Shevtsova @ pexels

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Weiternutzung dieser Web­seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen